4.92/5 (37)

Recruiting über soziale Netzwerke wie Xing oder LinkedIn ist vor allem für Jobs, die einen Universitätsabschluss als Voraussetzung haben, Alltag: Headhunter und Personaler gehen über die Suchfunktion aktiv auf die Suche nach geeigneten Kandidaten und schreiben diese direkt an, wenn sie auf ein Jobprofil passen. Diejenigen, die ohne viel Arbeit hiervon profitieren möchten, können sich ihr Xing-Profil optimieren lassen, ganz einfach mit ein paar Klicks vom Profi.

Personaler schreiben Ihnen bei Xing nicht? Dringend Xing-Profil prüfen lassen!

  • Wieso werden manche Jobs nur über XING vergeben?
  • Was ist wichtig bei XING?
  • Negativ-Beispiel: Was sind die Dos & Don’ts im XING-Profil?

Ein aktuelles und professionelles Xing-Profil ist heutzutage absolut notwendig, wenn es darum geht, von dieser Art des Headhuntings zu profitieren. Aber Achtung: Die gleichen Fallstricke wie bei der normalen Bewerbung lauern auch hier  Tatendrang und Optimierungswille geht bei den meisten mit Unwissenheit oder nur halbgarem Wissen einher.  Der Durchblick, wie genau die Auswahl der Kandidaten für einen Job abläuft oder wie die Personaler bei Xing auf Bewerbersuche gehen, haben die Wenigsten. Hier bietet es sich an, Profis die Arbeit zu überlassen:

Mittlerweile kann fast alles online gebucht werden, die Optimierung oder Erstellung eines Xing-Profils bildet da keine Ausnahme. Ein paar Klicks und man startet direkt mit den optimalen Voraussetzungen in die Online-Präsentation der eigenen Person.

Worauf kommt es an bei der Jobsuche über Xing oder LinkedIn an?

LinkedIn ist mit 433 Millionen Nutzern zur Zeit die Nummer 1, wenn es um Soziale Medien und die Jobsuche geht. Daher sollte man auch immer ein zusätzliches Profil auf LinkedIn pflegen, damit man möglichst leicht gefunden werden kann.

Xing, das deutsche Pendant zu LinkedIn, ist zwar deutlich kleiner, ist aber für den deutschsprachigen Raum von großer Bedeutung. Viele Jobs und freie Stellen werden nur über Xing vergeben und gar nicht als offene Stelle ausgeschrieben. Passt ein Bewerberprofil, so kontaktieren Personaler oder Headhunter die potentiellen Kandidaten auch von sich aus.

Suchalgorithmen der Sozialen Medien kennen, sonst wird es schwierig mit Xing und LinkedIn

Wer sein Xing-Profil optimieren lassen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten: Natürlich kann man sich Profile von Bekannten anschauen und sich daran orientieren, gut kopiert ist schließlich besser als schlecht selbst gemacht.

Allerdings kommt es bei der Erstellung eines Xing-Profils nicht nur auf die inneren Werte an, sondern auch auf ein generelles Grundverständnis von Suchalgorithmen der Sozialen Medien an. Sprich: Welche Suchbegriffe, Interessen und Punkte muss ich angeben, um dann auch von den richtigen Menschen gefunden zu werden? Darauf können nur Profis eine Antwort geben, die sich nicht nur mit den Themen Bewerbung und Karriere auskennen, sondern auch technisch voll auf der Höhe sind, das Medium (Xing und LinkedIn) perfekt kennen und den Umgang damit beherrschen.

Vorlagen oder Beispiele, wie ein optimales Xing- oder LinkedIn-Profil aussehen sollte, gibt es sehr wenige: Dafür sind solche Karrierenetzwerke einfach noch zu neu. Zwar haben viele Bewerbungsexperten den Wert dieser Sozialen Netzwerke erkannt, doch wie sie das Beste für ihre Kunden herausholen können, ist für viele ein nach wie vor ungelüftetes Mysterium.

Was zeichnet ein gutes Xing-Profil aus?

„Das Xing-Profil optimieren lassen? Das ist doch nichts anderes als der Lebenslauf in Online-Form!“

Grundsätzlich ist es richtig, dass Online-Profile bei Xing oder LinkedIn, wie der normale Lebenslauf in einer Bewerbung, vor allem die Stationen des Bewerbers oder Jobsuchenden aufzeigen. Doch die sozialen Netzwerke können viel mehr als ein PDF-Dokument – und das sollte man unbedingt nutzen, wenn man von potenziellen Arbeitgebern gefunden werden möchte. Auf folgende Punkte machen dabei den Unterschied:

  • Am Anfang war das Wort. In diesem Fall das korrekt geschriebene und vollständig übernommene. Bei der Übertragung des Lebenslaufes in das Xing-Profil sollte neben der Rechtschreibung auch ein Auge auf eventuelle Lücken geworfen werden. Sind diese nicht gefüllt bzw. optimal dargestellt, stechen diese deutlich unangenehmer hervor als im „normalen“  Lebenslauf.

Besonders knifflig ist die „Ich biete“- und „Ich suche“-Funktion: Hier muss man genau wissen, nach was potenzielle Arbeitgeber oder Headhunter suchen – und auf was diese Wert legen. Spätestens hier ist meist Hilfe vom Profi nötig, um das ideale Ergebnis zu erzielen. Die Lösung: Das Xing-Profil optimieren lassen!

  • Viele begehen den Fehler und schreiben nichtssagende Hobbys in die Interessen: Hier kann man zeigen, wie die persönlichen Neigungen mit dem Jobprofil zusammenspielen. Außerdem kann der Charakter durch die Interessen betont werden: Diese Chance kann also genutzt werden, um die eigene Vielseitigkeit in allen Farben darzustellen.

Checkliste Xing-Profil optimieren lassen

 Lebenslauf korrekt einfügen
 Ehemalige Arbeitgeber richtig verlinken
 „Ich biete“- und „Ich suche“-Funktion effizient nutzen
 „Vitamin B“ geschickt ausspielen
 Interessen an das Karriereprofil anpassen
 Portfolio-Seite nutzen
 Mit weiteren Online-Profilen vernetzen

Auswertung des Xing-Profils von oben: Das Profil kommt nicht gut weg.

Xing-Profil optimieren lassen

Dieses Fachwissen, auch auf spezifische Branchen bezogen, bringen die Bewerbungsschreiber und Social-Media-Experten von richtiggutbewerben.de mit. Die Bewerbungprofis wissen nicht nur, worauf Personaler und Headhunter achten, sondern auch, wie man sich ideal präsentiert. Ein wertvolles Xing-Profil zeichnet sich durch bestimmte Merkmale aus: Diese sollte man kennen, wenn man sich online präsentiert. Ein schlechtes Xing-Profil kann die Jobsuche sogar sabotieren. Ab einer gewissen Jobposition wird die Online-Präsenz gecheckt. Dazu gehört nicht nur Facebook, sondern auch Xing oder LinkedIn. Das Xing-Profil optimieren lassen: Daran führt also kein Weg vorbei, wenn man auf Nummer sicher gehen möchte.

Zufriedene Kunden.
„Ich wusste nicht, dass ich mein Xing-Profil keyword-optimieren muss, damit mich Personaler finden. Danke dafür!“

(alle Bewertungen ansehen) / (Wir im TV & in den Medien)


Komplettes Xing-Profil in 4 Tagen für die Wunschbranche: 99,00 €

  • von Personalern gefunden werden
  • komplette keyword-orientierte Optimierung
  • Kosten steuerlich absetzbar
  • Fertigstellung in 4 Tagen
  • von richtiggutbewerben.de erstellt, den Bewerbungs- und Zeugnisexperten
  • Neuerstellung oder Optimierung eines vorhandenen Profils möglich
  • Netzwerke: Xing- oder LinkedIn

Kein Risiko: Bezahlung via PayPal, Kreditkarte oder Überweisung möglich. Alle Preise inklusive 19% Mehrwertsteuer.

richtiggutbewerben.de wurde bei einem anderen Portal als SEHR GUT bewertet

Direkt zu richtiggutbewerben.de


Viele Jobs werden über Xing vergeben.
Ist das eigene Profil überhaupt gut genug?

Oft suchen Personaler und Headhunter bei Xing nach geeigneten Kandidaten für eine Stelle. Xing-Profil kostenfrei prüfen lassen. Einfach Link zu Xing-Profil unten eingeben. Die Auswertung wird per E-Mail zugeschickt.

Die Daten werden verschlüsselt übertragen.

Fazit: Wer online auf Jobsuche geht und sich dort potenziellen Arbeitgebern präsentieren möchte, sollte die Chance nutzen und das Xing-Profil optimieren lassen. Tiefgreifende Kenntnisse, wie Headhunting online funktioniert, haben nur Insider und Social Media Experten – und diese sitzen auch bei Bewerbungsservices! Nur weil man die Sozialen Medien täglich nutzt, garantiert das noch kein Fachwissen, wie hier alle beruflichen Möglichkeiten optimal ausgenutzt werden können. Xing und LinkedIn bieten Chancen, die Jobsuchende unbedingt ergreifen sollten.